Meine große Familie

Weil ich schon so viel über Gäste und Bier und Zelte geschrieben habe: Zur Bierzeltsaison lebe ich ja praktisch im Zelt. Also nicht so wie der gemeine Campingurlauber. Anders. Aber die Menge an Stunden die ich in einem Bierzelt verbringe ist bei weitem höher wie die Summe der Stunden, die ich nicht im Zelt bin. […]

Berührende Bierzelt Geschichten

Grundsätzlich gilt: Im Bierzelt ist a riesen Gaudi. Ob jung, ob alt, ob Weibal oder Mandal, alle feiern. Sind fröhlich. Trinken Bier. Ratschen. Lachen. Genießen. Hin und wieder wird vielleicht ein bisschen politisiert im Bierzelt, aber grundsätzlich sind immer alle fröhlich. Es war an einem schwül heißen Donnerstagnachmittag. Ich hatte Spätschicht. Kam erst nach dem […]

Wer bin ich

…aus dem Bedienungsleben! Habt ihr euch schon mal überlegt, wer oder was eure Bedienung oder euer Kellner im echten Leben außerhalb des Bierzelts eigentlich sind? Ich bin mir nicht ganz sicher, ob euch des jetzt vielleicht überrascht, aber ein Großteil der der Kollegen macht des nur „als Hobby“. Dazu zähle ich mich auch. Früher war […]

Purple Rain

Die geilste Band der Welt Eine Ode an Euch! Mit Aussagen wie: „die geilste Band der Welt“ muss man ja grundsätzlich immer vorsichtig sein. Zumal ich erstens viele kenne und zweitens niemand auf den Schlipps treten will und drittens und das ist das wichtigste, es auch auf das ganze drum rum ankommt. In einem handelsüblichen […]

Zwischen Rollbraten und Hendl

Die Bierzeltsaison 2017 ist in vollem Gange. Jedes noch so kleine Dorf stellt in diesen Tagen irgendwo ein Bierzelt auf. Von all den bayerischen Städten ganz zu schweigen. Dachau ist grade zu Ende, der Plärrer hat angefangen, Freising steht in den Starlöchern, Rosenheim feiert schon. Und unsere geliebte Wiesn? Die steht. Fast komplett. Die großen […]

Besoffe

Besoffe vör Glück Donnerstag 8:21 Uhr. Faszination Karneval. Du wachst 9 Minuten vor deinem Wecker auf. Warum? Liegt am Adrenalin. Der Altweiberdonnerstag ist so was wie der Anstich auf der Wiesn. Eigentlich ja nicht, weil eigentlich läuft des Kölsch in Köln durchgehend. Uneigentlich geht aber das Finale jetzt los. Nicht genau jetzt, sondern um 11:11 […]

Adventskalender – der 2. Advent

BAVARIAN COUTURE Schmusn Danzn Lacha Geheim-Rezept für ein perfektes bayerisches Date. Ziemlich genau in der Reihenfolge gehört ein erfolgreicher Abend in Bayern verbracht. Und ich weiß wovon ich red. Habe des viele Jahre ausprobiert. Jede andere Reihenfolge is Schmarrn. Weglassen kann man von diesen drei immens wichtigen Grundlagen des Flirtens auch nix. Und mehr – […]

Adventskalender – das erste Türchen

„Mama, ich kann es einfach nicht mehr erwarten, bis ich das erste Türchen aufmachen darf!“ Mit diesen Worten weckte mich heute Morgen meine bezaubernde Tochter. Bevor meine Familie richtig wach ist, bin ich schon ein kleine Runde mit dem Hund gegangen. Ich bin kein morgen Mensch und brauche immer ein bisschen, deswegen tut mir das […]

Wiesn-Depression & Lederhosn-Phänomen

Wiesn-Depression & Lederhosn-Phänomen 7:54 Uhr in 6 Minuten klingelt der Wecker. Wie immer bin ich schon ein paar Minuten vorher wach. Es ist nicht mal ganze 5 Stunden her, dass ich mich in meine Decke gekuschelt habe und sanft entschlummert bin. Trotzdem, bin ich wach und wage einen Blick aus meinen kleinen, verschlafenen Augen in […]

„Mir fangan jeden Dog vo vorn o!“

„Mir fangan jeden Dog vo vorn o!“ (bayrisch für: und täglich grüßt das Murmeltier) „Paula, oh Paula.“ Jeder, der meinen Namen so sagt, hat diesen Singsang in der Stimme und dieses verschmitzte grinsen im Gesicht.  Klar. Bei einem Großteil der Bayern kommen beim Namen Paula unweigerlich die ersten Takte von Haindlings Titelmelodie zur Kultserie „Zur […]

Wiesn Tagebuch – noch 1 und der Rest von heute

Einziehen Das Zelt blinkt. Die Blusen sind gebügelt. Das Wechselgeld ist im Geldbeutel. Zeit, den eigenen vier Wänden den Rücken zu kehren. Zwei große Koffer stehen zur Abfahrt bereit. Voll gepackt mit all den wichtigen Sachen die man für 18 Tage Ausnahmezustand braucht. Ganz normale Sachen wie Unterwäsche und Schlafanzug natürlich. Zahnbürste (in doppelter Ausführung […]

Wiesn Tagebuch – noch 2 und der Rest von heute

Einräumen 8:30 Uhr. Es kribbelt unter der Haut. Die Dekorationen hängen an den Wänden. Die alten Bilder von München, die Posthörner, die Lederhosn und die Lebkuchenherzal. Langsam trudeln alle ein. Die Kollegen. Die Wirtsleute. Die Schankkellner. Die Küchencrew. Alle haben dieses Strahlen auf dem Gesicht. Die Vorfreude steht jedem von uns ins Gesicht geschrieben. Bussi […]

Wiesn Tagebuch – noch 3 und der Rest von heute

Gänsehaut in Lederhosn Puhh, geschafft. Einen ganzen Tag ohne Wiesn verbracht. Auch schön. Aber jetzt zurück zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Wiesnvorbereitungen! Gestern gab es eine neue Lederhosn. Also eine Uralte Neue. Die liegt schon so lange rum, das ich sie fast vergessen habe. Mein Opa hat viele schöne Stunden auf der Wiesn […]

Wiesn Tagebuch – noch 4 und der Rest von heute

13.9. Das Jahr 2013 war ein hartes Jahr. Ein sehr kalter Mai. Eiskalt. Selbst auf Mallorca habe ich gefroren wie ein kleines Schneiderlein. Was passiert, wenn Menschen frieren? Sie kuscheln zam. Was passiert, wenn sie zamkuscheln? Jaaaa, da entsteht dann ein Produkt, welches eine 9-Monatige Lieferzeit für sich beansprucht. Und was passiert, wenn die Lieferzeit […]

Wiesn Tagebuch – noch 5 und der Rest von heute

Wiesnbüro Das Zelt steht. In seiner ganzen Pracht. Mit Bänken und Tischen und mit einer Küche. Und natürlich auch mit einem Büro. Jetzt heißt es: einräumen. Ein Wiesnbüro ist eigentlich nichts anderes wie jedes andere Büro auch – mit dem Unterschied, dass es eben nur für die Wiesn eigeräumt wird und danach wieder ausgeräumt wird. […]